Heilpraktikerin - Gabriela Thoms

Erkennen-Bearbeiten-Loslassen-Auftanken-Ankommen-Wohlfühlen

Erfahrungsberichte

Ein Besuch in der Naturheilpraxis – ein Erfahrungsbericht von Sabine D. (48).

Mein Besuch in der Naturheilpraxis Gabriela Thoms hatte verschiedene Gründe: Ich wollte herausfinden, warum mein Sonnengeflecht beim Autogenen Training seit Jahren nicht warm wird und was mich sonst noch blockiert in meinem kreativen Schaffen als Musikerin. 

Ich wurde herzlich empfangen. Im 1.Stock befindet sich der ansprechende Praxisraum. Zuerst bekam ich viele Fragen gestellt. Dann konnte ich mein Ziel für die Sitzung formulieren (siehe oben). Gabriela Thoms arbeitet unter anderem mit Kinesiologie. Der kinesiologische Muskeltest wird von vielen Heilpraktikern angewendet, um zu erfahren, was der Klient braucht. Der weitere Teil der Behandlung fand im Liegen statt. Nachdem meine Blockaden aufgespürt waren, kam der Teil, bei dem ich mich aktiv beteiligen konnte und gemeinsam lösten wir sie. 

Ich empfand den Besuch bei Gabriela Thoms sehr positiv und fühlte mich rundum wohl. Ich habe die Zeit und auch das Geld gerne investiert, denn die Behandlung war ein voller Erfolg für mich. Das beste Ergebnis kam jedoch einen Tag später, als beim Autogenen Training mein Sonnengeflecht ein bisschen warm wurde.

 * * *

Erfahrungsbericht von Regina R. 

Im November 2013 war ich bei der Heilpraktikerin Gabriela Thoms in Behandlung.
Mein Hauptproblem für das ich endlich eine Lösung suchte, waren meine wahnsinnig dünnen und fusseligen Haare. Diese habe ich schon seit meiner Kindheit, aber in den letzten Jahren (inzwischen bin ich fast 50) war das meines Erachtens noch viel schlimmer geworden und ich habe sehr darunter gelitten. In einem ruhigen, entspannten Gespräch habe ich Gabriela Thoms meine Probleme (die natürlich nicht nur meine Haare betreffen) geschildert.
Danach hat sie an verschiedenen Körperteilen gedrückt und anhand nachlassender Körperspannung irgendwas mit mir angestellt.
Wie das alles funktioniert und was sie mit mir gemacht hat, ist mir bis heute ein Rätsel. Fazit des ganzen ist jedoch, dass ich seit nun mehr fast 2 Jahren im Einklang mit meinen Haaren lebe. Ich habe zwar nach wie vor nicht die Mähne von Brigitte Bardot, aber das war auch nicht mein Anliegen. Ich fühle mich seit der Behandlung einfach wieder wohl und hadere nicht ständig mit meinen Haaren und dafür bin ich Frau Thoms sehr dankbar.